Wie wird Auferstehung klingen?

13 Sep Wie wird Auferstehung klingen?

RIG: Eins ist sicher: wer nach der Winterreise ein sehr klassisches, ruhiges Album erwartet, der wird verwundert sein! Ich denke, dass wir diesmal einige faustdicke Überraschungen am Start haben. Allerdings wird es bis Anfang 2004 dauern, ehe das neue Album tatsächlich erscheinen wird. Nach Schlafende Hunde stand für uns fest, dass es diesmal kein weiteres Konzeptalbum geben wird, sondern wie bei Vater eher einzelne Lieder im Vordergrund stehen sollen, was uns einen größeren Spielraum für Experimente und spontane Launen einräumt. „Das Gesicht“ und „Was uns zerbricht“ sind exklusiv auf der nur über unseren Online-Shop vertriebenen Winterreise MCD enthalten, wohingegen z.B. „Du siehst aus wie immer“, „Nellie“ oder auch „Paulas Spiel“ mit Sicherheit auf dem neuen Album landen werden.

RIG: Das neue Album wird sich aber stark vom kammermusikalischen Flair der Winterreise unterscheiden und wieder elekronischer, bombastischer und brachialer werden. Textlich gibt es kein festes Konzept, wie noch bei „Schlafende Hunde“, trotzdem sind die Lieder thematisch miteinander verbunden, ähnlich wie bei „Vater“, obwohl es diesmal weitaus schwerer fällt, das eigentliche Thema konkret zu benennen. Dennoch zieht sich ein roter Faden durch alle Stücke.

Tags:
Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben