Rezension – Vater Demo – Heavy oder was?

13 Sep Rezension – Vater Demo – Heavy oder was?

Diese CD wird von einem ultrageilen Coverartwork geziert, was schon mal positiv auffällt. Stilistisch passen JANUS nicht so recht in unser Heft, da sie Metal-Sounds lediglich am Rande einfließen lassen. JANUS klingen enorm modern, dabei aber auch sehr unkommerziell.

Die Einflüsse reichen von Industrial über Tekkno (sic!) bis hin zu Rock und EBM, was einen Vergleich mit DAS ICH möglich macht. Doch JANUS sind im Vergleich mit den Bestsellern abwechslungsreicher und weit weniger aggressiv. Natürlich wurden zur Aufpeppung einige Samples und sogar Bläserarrangements, Tuba, Viola, Didgeridoo, Oud (?), Darbuka (??), Posaune oder Violine eingestreut.

Ich kann mir schon vorstellen, dass ihr Schwierigkeiten habt, aus der bisherigen Kritik schlau zu werden, doch es ist alles andere als leicht, die abstrakte Musik von JANUS in einigermaßen verständliche Worte zu fassen.

Wer Bock auf sehr experimentelle und abgefahrene, aber streckenweise doch melodische Musik hat, sollte Vater ruhig mal antesten.

Detlef Dengler   

Tags:
Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben