Raus aus den Spendierhosen

26 Aug Raus aus den Spendierhosen

Liebe Unterstützer JANUS’scher Klangkunst,
 
gerade sind wir dabei, die Konten zu checken und euch über eure Zahlungseingänge zu informieren. Dabei ist uns aufgefallen, dass immer wieder mal die überwiesene Summe für z.B. das Trostpaket höher ausfällt als die Rechnungssumme, manchmal mit Vermerken wie „haben aufgerundet“ oder „für euren Sparstrumpf“.
 
Wir fühlen uns von so viel Zuneigung und Unterstützung extrem geehrt, müssen euch aber dennoch aus verschiedenen Gründen auffordern, bitte „nur“ die exakte Rechnungssumme zu überweisen.
 
Zum einen erschwert eine Abweichung der Überweisungssumme vom Rechnungsbetrag die Zuordnung und Bearbeitung der jeweiligen Bestellung, zum anderen sind wir der Ansicht, dass ihr für euer Geld, das ihr mit der jeweiligen Bestellung investiert habt, bereits einen großartigen Beitrag zum Fortbestand von JANUS geleistet habt, der völlig ausreicht.
 
Wem das nicht genug ist, der kann gerne noch einen Artikel mehr in den Warenkorb legen, so bekommt man auch etwas zurück und wir haben keine schlaflosen Nächte und weniger Arbeit.
 
Unabhängig von diesen praktischen Problemen sehen wir aber das Engagement und die Verbundenheit, die ihr für JANUS empfindet und die sich so Ausdruck verschafft hat. Und das rührt uns sehr. Dennoch gilt: raus aus den Spendierhosen!
 
Hochachtungsvoll
Toby und RIG
Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben