Unter Wasser

13 Sep Unter Wasser

Schon gewusst, dass RIGs Ideen oftmals die Grenze zum Schwachsinn Überschreiten?

Ein kleines Beispiel aus dem Jahre 1996: JANUS aka Tobias Hahn und Dirk Riegert sind mit Feuereifer dabei ihre erste Demo CD „Schlafende Hunde“ fertigzustellen und arbeiten am Lied „Klotz am Bein“. RIG hat wieder eine dieser Ideen: „Es wäre doch geil, wenn man am Ende vom Lied hört, wie Veronica ertrinkt und bereits unter Wasser gurgelnd um Hilfe schreit!“

Toby runzelt die Stirn, doch es ist bereits zu spät: Kabel werden verlegt, vom Computer zum Bad im ersten Stock, wo die beiden ein geschütztes Mikro über der Badewanne aufhängen, Wasser in die Wanne einlassen und sich in Position begeben. Toby schreit von unten: „Jetzt!“, woraufhin RIG sich todesmutig in die Wanne stürzt und wild planschend versucht, verzweifeltes Schreien und Gurgeln von sich zu geben.

Nach zwei Stunden stehen sowohl das Bad als auch RIGs Klamotten unter Wasser, allein ein einziger verwertbarer Sample wollte bei dieser hirnrissigen Aktion nicht herausspringen. Soviel zum Thema, weshalb die Jungs von JANUS für alles immer ein wenig länger brauchen, als andere!

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben